KOSTENLOSE Änderungen für jedes Projekt möglich! Erfahren Sie mehr →

Häuser aus Brettschichtholz im Vergleich zu anderen

Das Lesen des Textes führt Sie: 6 Minuten
Sommerhaus

Blockhäuser können nicht nur aus ganzen Baumstämmen gebaut werden. Für die Innenverkleidung verwendet man meistens Holzplatten. Das sind dann oft Brettschichthölzer. Besonders sogenannte Fertigteilhäuser können aber auch komplett aus Brettschichtholz bestehen. Warum das gemacht wird und was das bringt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Warum sind Häuser aus Brettschichtholz?

Brettschichtholz wird oft auch als Leimholz oder Leimbalken bezeichnet. Meistens sind das mindestens drei Schichten von Holz, die man aneinander leimt. Davor werden diese künstlich getrocknet und gehobelt. In Mitteleuropa werden hierfür normalerweise Fichten, Kiefern, Tannen, Lärchen oder Douglasien verwendet. Dieses Brettschichtholz kann in jeder beliebigen Form hergestellt werden. Es eignet sich daher hervorragend für den Bau von wunderschönen Holzhäusern. Wenn es um die Kosten geht, werden noch oft sehr günstige Pressspanplatten verbaut. Doch diese darf man nicht mit dem hochwertigen Brettschichtholz verwechseln.

Heute sind Häuser aus Brettschichtholz weltweit beliebt geworden. Diese Technologie hat sich entwickelt, weil man beim Bau mit ganzen Baumstämmen und Holzbrettern an gewisse Grenzen gestoßen ist. Die Häuser sind leichter und senken sich daher weniger. Gleichzeitig hat Brettschichtholz keine Trocknungsrisse. Außerdem kann es gebogen und geformt werden. Das unterstützt den Architekten beim Formen von verschiedenen Designelementen enorm. Im Detail erfahren Sie die Vor- und Nachteile im nachstehenden Text.

Vor- und Nachteile von Brettschichtholz

Die Verwendung von Brettschichtholz für den Bau von Holzhäusern hat, wie oben erwähnt, einige wichtige Vorteile. Doch jede Münze hat zwei Seiten, sagt man nicht umsonst. Auch für diesen Baustoff gibt es einige Nachteile, die aber nicht überwiegen. Hier finden Sie also eine übersichtliche Auflistung aller Vor- und Nachteile.

Vorteile von Häusern aus Brettschichtholz

  • Hohe Qualität der Holzoberfläche: Bei der Herstellung von Brettschichtholz werden alle Mängel, wie zum Beispiel Äste, entfernt. Die Farbe der einzelnen Bretter kann gut ausgewählt und aufeinander abgestimmt werden. Daher sehen diese Balken dann besonders schön aus.
  • Höhere Stabilität: Wie schon anfangs erwähnt, setzt sich ein Haus aus Brettschichtholz nicht so stark nach dem Bau. Daher sind später weniger Korrekturen und Abdichtungsarbeiten notwendig. Außerdem behält es die Form und Abmessungen besser.
  • Stärke von Brettschichtholz: Durch die fehlenden Trocknungsrisse kommt es zu keinerlei Veränderung der Statik. Die einzelnen Schichten gleichen gegenseitig innere Spannungen aus. Insgesamt soll Brettschichtholz eine 50 – 70 % stärkere Festigkeit haben.
  • Die Wärmedämmung: Das Brettschichtholz dehnt sich nicht, wie Baumstämme, je nach Temperatur und Feuchtigkeit aus. Es hat, wie schon mehrmals erwähnt, auch keine Risse. Daher bleibt der R-Wert völlig unverändert. Die Wärmeisolierung kann also exakt geplant werden und bleibt auch so.
  • Tolle Möglichkeiten beim Design: Brettschichtholz kann in verschiedenen Farben hergestellt werden. Außerdem kann man es biegen und in jeder beliebigen Form produzieren. Dem Einfallsreichtum des Architekten sind daher keinerlei Grenzen gesetzt.

Nachteile von Häusern aus Brettschichtholz

  • Ein höherer Preis: Die Herstellung benötigt sowohl für die Trocknung als auch das zusammenleimen mehr Aufwand, Energie und Material.
  • Mängel bei der Qualität: Die Hersteller können auch minderwertiges Holz in die Schichten schummeln. Später verfärbt sich dieses und der Balken sieht unterschiedlich aus.
  • Kein natürliches Aussehen mehr: Das Brettschichtholz sieht einfärbig, ganz glatt und schön aus. Dadurch vermittelt es aber nicht mehr das naturverbundene Gefühl, wie ein Baumstamm.

Preise von Häusern aus Brettschichtholz

Wie bereits erwähnt, bieten Häuser aus Brettschichtholz wesentlich mehr Freiheit bei der architektonischen Gestaltung. Gleichzeitig kann aber bei der praktischen Vorfertigung auch wieder einiges eingespart werden. Der Wohnraum bietet ein gutes Raumklima, da es trotz allem immer noch Holz ist. Der Baustoff kann nach der aufwendigen Herstellung als ökologisch bezeichnet werden.

Heutzutage sind diese Häuser bereits fast genauso langlebig, wie ein Ziegelhaus. Gerade mal ein Steinhaus, wie ein Schloss oder eine Burg halten noch länger durch. Das alles führt dazu, dass Häuser aus Brettschichtholz in Deutschland fast genauso viel kosten, wie Ziegelmassivhäuser oder Blockhäuser. Sie können also für eine Wohnfläche von 150 Quadratmetern mit ungefähr 130.000 Euro rechnen. Das gelingt aber nur mit standardmäßiger Ausstattung und Baumaterial. Sobald Marmor, spezielle Hölzer oder Designerbäder ins Spiel kommen, sind die Grenzen nach oben hin offen.

Vergleich verschiedener Haustypen

Prinzipiell haben alle Häuser ihre Daseinsberechtigung aber auch ihre Nachteile. In der nachstehenden Übersichtstabelle wollen wir auf einen Blick die Unterschiede übersichtlich darstellen. So können Sie schnell und einfach sehen, ob ein Haus aus Brettschichtholz für Sie geeignet ist. Wir haben das deutsche Schulnotensystem von eins bis sechs für die Bewertung verwendet. Eins ist also sehr gut. Sechs ist vollkommen ungenügend und haben wir daher auch nicht verwendet.

Brettschichtholz Blockhaus Ziegelmassivhaus Fertigteilhaus
Langlebigkeit
Statik, Festigkeit
Architektonische Möglichkeiten
Bauzeit
Raumklima
Ökologie und Nachhaltigkeit
Gesamtpreis

So sehen Häuser aus Brettschichtholz aus

Nachstehend finden Sie eine schöne Übersicht über verschiedene Haustypen, die aus Brettschichtholz gebaut sind. Zusätzlich werden wir Ihnen einige schöne Designelemente zeigen, die wir im Text oben mehrmals erwähnt haben. So können Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild davon machen, was mit Brettschichtholz alles möglich ist.

Eine Gartensauna oder Partyhütte

Hier sehen Sie das klassische Gartenhäuschen aus Brettschichtholz. Typisch sind die ganz glatten Wände und Balken. Hier wurden absichtlich Äste im Holz belassen, um das Aussehen natürlicher werden zu lassen. Alles in allem ein schöner, gepflegter Anblick, den man gerne in seinem Garten stehen hat. Egal ob Sauna oder Freizeithütte hier werden sich die Leute wohlfühlen.

Typisches Landhaus Brettschichthaus

Typisches Landhaus Brettschichthaus

Auf diesem Foto sieht man ein schönes Landhaus aus diesem Baumaterial. Man sieht sofort das gepflegtere Aussehen mit den geradlinigen Formen und Wänden. Gleichzeitig sieht es trotzdem noch nach Holz aus. Damit bietet es auf jeden Fall mehr einen naturverbundenen Look als ein Ziegelmassivhaus. Das ist natürlich Geschmackssache und für jeden unterschiedlich.

Große Holzhäuser aus Brettschichtholz

In diesem Beispiel sieht man, dass auch richtig feudale Häuser mit diesem Material gestaltet werden können. Aufgrund der guten Statik sind bei der Größe eigentlich wenige Grenzen gesetzt, wie Sie in den folgenden Beispielen sehen werden. Es gibt sogar eine Brückenkonstruktion aus Brettschichtholz, obwohl so etwas nur sehr selten vorkommt.

Fast jedes Design ist mit Brettschichtholz möglich

Hier sehen Sie einen wunderschöne gestalteten Konferenzraum. Sie können auch die typischen Streifen der geleimten Holzschichten erkennen. Bei den Formen für das Design sind dem Architekten fast keine Grenzen gesetzt. Bei solchen Objekten kann sich der Künstler so richtig verwirklichen. Das sieht sehr gut aus und ist auch enorm tragfähig, wie Sie auf dem nachstehenden Foto sehen. Das ist zwar kein Haus, aber es zeigt schön, was alles möglich ist.

Typische Blockhäuser aus Brettschichtholz

brettschichtholz

Als Kontrast dazu sehen Sie hier ein ganz gewöhnliches Blockhaus aus normalen Balken aus Brettschichtholz. Es sieht fast so aus als wäre es natürliches Holz. Nur die völlig geraden Formen und die einheitliche Farbgebung verraten das Haus. Auf jeden Fall eine tolle Umsetzung und wesentlich stabiler und dichter als mit ganzen Baumstämmen.

Innenräume mit Brettschichtholz gestalten

Auch die Innenräume Ihres Holzhauses können Sie hervorragend mit Brettschichtholz gestalten. Wie Sie auf dem obigen und auf dem unteren Foto sehen können, sieht das genauso naturverbunden aus. Wobei das geradlinige, aufgeräumte Design sich schon deutlich unterscheidet. Der Gestaltung sind auch innen keine Grenzen gesetzt.

Brettschichtholz kann auch naturverbunden sein

Blockhaus Heizung

In diesem Beispiel sieht man besonders schön, dass auch Häuser aus Brettschichtholz wunderbar in die Natur passen. Dieses liebliche Häuschen passt sich perfekt in den Wald ein. Es sieht sogar fast so aus, als wäre es schon immer dagewesen. Es kommt nur auf die passende Designidee an. So schön kann es aussehen.

nach oben

Anfrageformular

Bitte stellen Sie Ihre Fragen

×

Wir sind jetzt außerhalb unserer Bürozeiten

Kontakt Informationen Bitte geben Sie Ihre Nummer ein und wählen Sie den geeigneten Zeitpunkt für das Gespräch.
Ein paar Worte zu Ihrem Projekt Über 90% unserer Kunden führen ihre Projekte mit Modifikationen oder maßgeschneidert durch. Teilen Sie uns mit, damit wir ein Haus bauen können, das es Ihren Bedürfnissen entspricht. Es ist unsere Spezialität!
Zustimmung der DSGVO
×

Anfrage stellen

Projektbeschreibung Bitte geben Sie insbesondere Informationen über die Umgebung, den Zweck des Hauses (Sommer oder vielleicht das ganze Jahr über?), Die Anzahl der Stockwerke, Räume, Fenster, Türen, besondere Bedingungen des Grundstücks usw. an.
Kontakt Informationen Bitte geben Sie eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse an. Auf diese Weise können wir ein Angebot senden und Sie kontaktieren, um die Details zu besprechen.
Zustimmung der DSGVO
×

×